Tipps für den Einbau von Retraflex

Nachfolgend findest du einige Tipps die dich beim Einbau vom Retraflex Schlaucheinzugsystem unterstützen sollen. Die Tipps haben wir aus den offiziellen Versionen der Einbauanleitung des Retraflex Schlaucheinzugsystems. Wir stellen dir die uns verfügbaren Installationshinweise bzw. Anleitung für den Einbau von Retraflex am Ende unseres Blogbeitrags zur Verfügung.

Die Auswahl des geeigneten Zentralstaubsaugers

Achte darauf einen ausreichend starken Zentralstaubsauger auszuwählen, wenn du dich für das Retraflex Schlaucheinzugsystem entscheidest. Mit zunehmender Schlauchlänge nimmt die Luftleistung des Zentralgeräts ab. Um den Luftleistungsverlust auszugleichen sollte ein entsprechend leistungsfähiger Zentralsauger gewählt werden.

Bestimmung Einbauhöhe der Retraflex Wandklappe

Nach unten ausgerichtet

Wenn die Wandklappe nach unten ausgerichtet eingebaut wird (der Schlauchanschluss zeigt nach unten), sollte der Abstand der Dosen-Unterkante zum Boden zwischen 41 cm und 76 cm betragen.

Nach oben ausgerichtet

Wenn die Wandklappe nach oben ausgerichtet eingebaut wird (der Schlauchanschluss zeigt nach oben), sollte der Abstand der Dosen-Unterkante zum Boden zwischen 91 cm und 121 cm betragen.

Tipps zur Installation in einem Neubau

Einbau in eine Gipsplattenwand

Bringe die Einbaubox am Wandpfosten an. Stelle sicher, dass die Einbaubox korrekt ausgerichtet ist und dass hinter der Dose 7,6 cm frei bleiben. Wir empfehlen, auf der anderen Seite noch einen Wandpfosten anzubringen, damit die Einbaubox sicher befestigt werden kann. Setze das PVC-Rohr in den Rohranschluss ein. Dabei musst du den Anschluss mit Klebstoff versehen und sicherstellen, dass das Rohr bis zum Anschlag im Anschluss eingesetzt ist.

Einbau in Gipsputz-Mauerwerk

Du kannst eine Schablone benutzen, um eine Öffnung im Mauerwerk vorzusehen. Setze die Rückseite der Einbaubox in die Wand ein und verschraube den Rahmen der Einbaubox direkt mit dem Mauerwerk. Du wirst vermutlich Dübel benötigen, um die Schrauben in der Mauer befestigen zu können. Sobald die Rohre und Schwachstromkabel angeschlossen sind, verputze die Retraflex Einbaubox an der Wand mit Gipsputz. Achte darauf, dass die Gipsputzschicht bündig mit der Einbaubox abschließt (ca. 1 cm dick) und das an allen Seiten der Einbaubox.

Tipps zum Rohrleitungsverlauf

Nutze unbedingt eine Gehrungssäge, um PVC-Rohre in einem exakten 90°-Winkel zuzuschneiden. Wir empfehlen dir zudem dringend, nach dem Zuschnitt den Entgrater zu benutzen, um sicherzustellen, dass die PVC-Rohre innen absolut glatt sind.

Nicht die Hauptleitung anschließen, ehe nicht sichergestellt ist, dass die PVC- Rohrleitung für den Schlauch ausreichend lang ist. Wenn du z.B. einen 12,2 m langen Schlauch nutzt, musst du mindestens eine 13,4 m lange PVC-Rohrleitung haben, ehe du den Anschluss vornehmen kannst.

Um sicherzustellen, dass du genug Rohrleitung hast, um den Schlauch komplett einzuziehen, muss die Rohrleitung manchmal durch eine extra Schleife verlängert werden, ehe sie beim Zentralstaubsauger ankommt.

Beim Anbringen der Rohrschellen zur Befestigung der Rohrleitung ist darauf zu achten, dass die Rohre nicht zusammengedrückt werden, was die Bewegung des Schlauchs im Inneren der Rohrleitung behindern würde.

Etwaige Schnittgrade oder überschüssiger Klebstoff in der Rohrleitung können dazu führen, dass der Schlauch beim Herausziehen oder sich wieder zurückziehen daran hängen bleibt oder beschädigt wird. Um dies zu verhindern, sollte der Klebstoff nur auf die Außenseite des Vakuumrohrs aufgetragen werden.

Nach dem Zuschnitt der PVC-Rohre darauf achten, jeglichen Schnittgrat zu entfernen. Kontrollieren Sie alle Rohre sorgfältig darauf, dass sie innen absolut glatt, richtig rund und nicht beschädigt sind.

Nur Rohrbögen, die speziell für das Retraflex Schlaucheinzugsystem ausgelegt sind, dürfen für die Rohrleitung verwendet werden, in der der Schlaucheinzug aufbewahrt werden soll. Je mehr 90° Rohrbögen du verwendest, um so mehr Kraft braucht dein Zentralstaubsauger, um den Schlauch aus der Dose zu ziehen. Du solltest daher möglichst nicht mehr als vier 90° Retraflex Rohrbögen pro Wandklappe nutzen.

Zudem solltest du möglichst nicht zwei Rohrbögen in Folge verlegen. Versuche die Bögen so weit wie möglich voneinander entfernt zu verlegen.

Es ist wichtig, den Rohrleitungsverlauf so zu planen, dass der Schlauch auf einer einzigen Etage aufbewahrt wird. Vermeide eine Aufbewahrung des Schlauches auf zwei Etagen.

Mehr über den Einbau von Retraflex erfahren

Mehr Details über den Einbau von einem Retraflex Schlaucheinzugsystem findest du in der Anleitung zum Einbau des Retraflex Einzugschlauchsystems des Herstellers.

Achtung: Diese Anleitung bezieht sich auf die erste Version von Retraflex. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages ist allerdings bereits die zweite Version von Retraflex erschienen. Die im Beitrag genannten Abmessungen weichen für die neuere Version von Retraflex etwas ab. Die Grundsätze zum Einbau gelten aber unverändert auch für die neue Version von Retraflex.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Retraflex 90° Bogen Retraflex 90° Bogen
€ 10,49 * € 11,90 *
BUNDLE
TIPP!
Zentralstaubsauger Set Retraflex Large Zentralstaubsauger Set Retraflex Large
€ 1.499,00 * € 1.599,00 *